Die Führungskraft 4.0 und das „Generationenproblem“

Kmi-Kolumne - Führung im Wandel

Die Führungskraft 4.0 und das „Generationenproblem“

Täglich begegnen wir den Auswirkungen des immensen technischen Fortschritts der letzten Jahre: 9 von 10 Menschen in der U-Bahn, im Bus oder an der Haltestelle schauen gebannt auf die Displays ihrer Smartphones anstatt sich miteinander zu unterhalten oder einfach in Ruhe die Muße zu genießen. Hat dieses Charakteristika der heutigen Zeit Auswirkungen auf die Führung von Mitarbeitern? Inwiefern müssen Führungskräfte bei Digital Natives umdenken? Ist die ständige mediale Erreichbarkeit von sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer sogar vorteilhaft oder verbergen sich (noch) ungeahnte Nachteile hinter der momentanen Gesellschaftsentwicklung?

Lesen Sie die Antworten hier:

fuehrungskraft_4.0_14-17.pdf

Autoren:
Dipl. Vw. Pia Drauschke, Partner NextHealth
Dr. med. Stefan Drauschke, Geschäftsführer, NextHealth GmbH
(KlinikMarkt Inside, 14/2017 vom 17.07.2017, Seite 11-12).

Für weiterführende Informationen steht Ihnen Herr Dr. Stefan Drauschke gern zur Verfügung: Tel.: +49 (0)176 100 24 220; E-Mail: stefan.drauschke@nexthealth.de