Veröffentlichungen


Hier finden Sie alle unsere aktuellen Veröffentlichungen. Viel Spaß beim Lesen!


(Selbst-)Führung und Kommunikation: Die logischen Ebenen des Lernens nutzen

Stimmen Sie auch im Kern den beiden folgenden Aussagen zu?
Nur wer sich selbst führen kann, führt auch andere. Führung erfolgt durch wirksame Kommunikation.

Lesen Sie hier wie es weiter geht und lernen Sie das Konzept der logischen Ebenen kennen und anwenden.

kwm_selbst-fuehrung_kommunikation_2017.pdf

Autoren:
Dipl. Vw. Pia Drauschke, Partner NextHealth
Dr. med. Stefan Drauschke, Geschäftsführer, NextHealth GmbH
Klinik Wissen Managen, 01/17, Seite 34-36).

Für weiterführende Informationen steht Ihnen Herr Dr. Stefan Drauschke gern zur Verfügung:
Tel.: +49 (0)176 100 24 220; E-Mail: stefan.drauschke@nexthealth.de

Kmi-Kolumne - Führung im Wandel

(Wie) Kann man Mitarbeiter motivieren !?

Dieser Frage wird seit längerem kontrovers in der einschlägigen Literatur nachgegangen. Es gibt meterweise Bücher darüber, was und wie man Mitarbeiter motivieren könne. Manche wie R. Sprenger sagen, dass man Mitarbeiter nicht motivieren, sondern nur demotivieren kann. Eine Brücke baut M. Csikszentmihalyi in seinem bekannten Buch „Flow“ (Quelle: Csikszentmihalyi, M. (2010). Flow: Das Geheimnis des Glücks. Klett-Cotta Verlag), nachdem es eher intrinsisch motivierte und eher extrinsisch motivierte Mitarbeiter gibt. Doch so oder so, dass die Einstellung und das eigene Verhalten als Führungskraft Einfluss hat auf die Leistungsfreude von Mitarbeitern, ist sicher unstreitig.

In dieser Kolumne wollen wir das Phänomen der Mitarbeitermotivation aus verschiedenen Quellen und eigener Anschauung noch einmal und wie immer praxisnah beleuchten.

mitarbeitermotivation_02-17.pdf

Autoren:
Dipl. Vw. Pia Drauschke, Partner NextHealth
Dr. med. Stefan Drauschke, Geschäftsführer, NextHealth GmbH
(KlinikMarkt Inside, 02/2017 vom 30.01.2017, Seite 11-13).

Für weiterführende Informationen steht Ihnen Herr Dr. Stefan Drauschke gern zur Verfügung: Tel.: +49 (0)176 100 24 220; E-Mail: stefan.drauschke@nexthealth.de

Veränderung als Chance:

Changemanagement im Gesundheitswesen „Alles bleibt so wie es ist – keine Sorge!“

Das hört man häufig von Führungspersonen, obwohl das Gegenteil nötig wäre. Wieso tun sich Menschen überhaupt so schwer mit Veränderungen? Pia Drauschke und Dr. med. Stefan Drauschke haben Veränderung zu ihrem Thema gemacht: Lesen Sie das Interview zum Buch "Changemanagement und Führung im Gesundheitswesen" im Blog der Stiftung Gesundheit.

Bezirkskliniken Mittelfranken mit neuer Führungskultur

Wandel auf Rezept

Wer auf dem Weg der Veränderung seine Ziele nur top-down verordnet, wird bald allein gegen den strom rudern. Die Bezirkskliniken Mittelfranken mit Sitz der Unternehmenszentrale in Ansbach haben erkannt, dass sie für den strategischen Wandel ihre Mitarbeiter mit ins Boot holen müssen. Wie gelang es, mit Groß- und Kleingruppenarbeit eine gemeinsame Strategie zu entwickeln und eine neue Führungskultur entstehen zu lassen?

Das können Sie hier lesen.

bezirkskliniken_mittelfranken_-_wandel_auf_rezept_3-2016.pdf

Autoren:
Helmut Nawratil, Vorstand der Bezirkskliniken Mittelfranken
Dr. Stefan Drauschke, Geschäftsführer NextHealth GmbH

Erschienen:
Die Mediation - Fachmagazin für Wirtschaft, Familie, Kultur und Verwaltung, Ausgabe für  3 / 2016, Seite 46-49.

Der BDVT-Trainingspreis 2016/17 in Training aktuell

Die Gold-Konzepte - Systemisches Strategie- und Changeprojekt Kreiskrankenhaus Demmin 2020" der NextHealth GmbH

In der Ausgabe 11/2016 der Fachzeitschrift Training aktuell werden die Gold prämierten Konzepte des "Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching 2016/17" des BDVT e.V. vorgestellt. Lesen Sie hier den Artikel zur NextHealth...

ta112016_nexthealth_s.9.pdf

Erschienen:
Training aktuell Nr. 11/2016 vom 31.10.2016, S. 9

Kmi-Kolumne - Führung im Wandel

Die Zeit – ein knappes Gut …und doch sind es 24 Stunden für jeden von uns!

Der römische Philosoph Lucius Annaeus Seneca sagte treffend: „Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen“. Sie kennen das sicher, es ist einfach nicht genügend Zeit da. Man steht morgens auf, startet ins Tagewerk und schon ist es wieder abends, und manche von Ihnen fragen sich unzufrieden, was sie eigentlich den ganzen Tag gemacht haben und wo die Zeit geblieben ist bei manchmal eher bescheidenen Resultaten. Wofür ist sie benutzt worden, wenn nicht für die „richtigen“ Dinge?

Lesen Sie mehr hier:

zeit_-_ein_knappes_gut.pdf

 

Autoren:
Dipl. Vw. Pia Drauschke, Partner NextHealth
Dr. med. Stefan Drauschke, Geschäftsführer, NextHealth GmbH
(KlinikMarkt Inside, 22/2016 vom 21.11.2016, Seite 12-14).

Für weiterführende Informationen steht Ihnen Herr Dr. Stefan Drauschke gern zur Verfügung: Tel.: +49 (0)176 100 24 220; E-Mail: stefan.drauschke@nexthealth.de